1. Vernetzung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen zur seelischen Gesundheit und von seelisch erschütterten Menschen.
  2. Gremienarbeit
  3. Öffentlichkeitsarbeit
  4. Durchführung von Projekten zum Thema seelische Gesundheit
  5. Stellungnahmen
  6. Beratung

Unsere Kernthemen und unsere Aktivitäten dazu

Für mehr Infos, klicken Sie bitte die entsprechenden Überschriften an.

[accordion clicktoclose=true tag=h3]

[accordion-item title=“Mehr Vernetzung“ id=10]

Aktuelle Aktivitäten dazu :

  • Mehr Vernetzung Öffentlichkeitsarbeit, Akquirieren, Einzelkontakte, Verbandsarbeit
    ZIEL:
    Starkes und tragfähiges Netzwerk Psychiatrieerfahrener in BW aufbauen

 

  • Auftritte in der Fachöffentlichkeit, Kooperieren, Zusammenarbeiten, gemeinsame Treffen, Einzelkontakte
    ZIEL:
    Andere Verbände und Institutionen von unseren Anliegen überzeugen und eventuell gemeinsam Ziele durchsetzen

[/accordion-item]

[accordion-item title=“Mehr Partizipation Psychiatrieerfahrener“ id=11]

Aktuelle Aktivität dazu :

  • Gemeinsames Projekt „Interessenvertretung der Selbsthilfe im GPV stärken und weiterentwickeln“ mit dem Landesverband der Angehörigen durchführenZiele:
    • Anstellung Koordinator Selbsthilfe GPV
    • Unterstützung der Interessenvertreter vor Ort
    • Verbesserung der Praxis der Interessenvertretung der Selbsthilfe im GPV

[/accordion-item]

[accordion-item title=“Verbesserung der Hilfen“ id=12]

Aktuelle Aktivität dazu :

  • Förderung der Stationsäquivalenten psychiatrischen Akutbehandlung (StäB)

    Ziel: 
    Begleitung der Umsetzung von StäB

[/accordion-item]

[accordion-item title=“Stärkung Psychiatrieerfahrener“ id=13]

Aktuelle Aktivitäten dazu :

  • Projekt „Recovery aktiv gestalten“ durchführen

    Ziele:

    • Konzipierung von Recovery-Schulungen für Profis
    • Gründung eines Arbeitskreises Recovery auf Landesebene
    • Durchführung von Recoverykursen für Betroffene

 

  • Schulungskonzept In-Würde-zu-sich-stehen (IWS) umsetzen

    Ziele:

    • Schulung(en) realisieren
    • Ausbildung zum IWS-Trainer

[/accordion-item]

[accordion-item title=“Rechte Psychiatrieerfahrener durchsetzen“ id=14]

  • Informations-, Beratungs- und  Beschwerdestellen (IBB-Stellen) fördern und dort mitarbeiten

    Ziele:

    • Unterstützung der IBB-Schulungen des Sozialministeriums
    • Qualität der IBB-Stellen erhöhen

 

  • Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) (u.a. in Gremien) mitgestalten

    Ziele:

    •  Psychiatrieerfahrene über BTHG informieren und beraten
    • Qualität der BTHG-Umsetzung erhöhen

 

  • Besuchskommissionen fördern und dort mitarbeiten

    Ziel:

    • Behandlungsqualität in Psychiatrien kontrollieren und verbessern

[/accordion-item]

 

[/accordion]

Hier können Sie sich eine Übersicht herunterladen:  Schwerpunkte des LVPEBW.